Veröffentlichungen

Das Rücken-Buch von Franziska Weber

Einen ganz neuen Ansatz für Rückenübungen im Alltag hat das Buch von Franziska Weber mit dem Titel "Nie wieder Rückenschmerzen!".

Statt die Übungen wie bisher üblich nach Körperregionen oder Übungstyp zu unterteilen, orientiert sich das Buch am wirklichen Leben. Gegliedert nach Alltags-Situationen präsentiert Franziska Weber Übungsgruppen für die Momente, in denen Sie die Übungen tatsächlich brauchen. Ob am Arbeitsplatz, auf Reisen, in Urlaub und Freizeit, im Theater, in der Oper oder im Kino - für jede Gelegenheit finden Sie unter den 99 reich bebilderten Übungen die passende. Der Clou dabei: Viele Übungen lassen sich in der Öffentlichkeit absolvieren - ganz unbemerkt von unerwünschten Beobachtern.

Das Buch "Nie wieder Rückenschmerzen!" gibt es im Buchhandel.

 


Zehnkampf im Olympiastadion

Das PhysioZentrum beim
Zehnkampf München im Olympiastadion


Knapp 300 Hobbysportler beim ersten Münchener Jedermann-Zehnkampf in München genossen die physiotherapeutische Betreuung durch das PhysioZentrum, ob bei sportbedingten Verletzungen oder vorbeugend zur Lockerung vor den Wettkämpfen.
Schon nach kurzer Zeit herrschte reges Treiben im Physiotherapiezelt.

 

Münchener Abendzeitung

Franziska Weber über richtiges Stehen in der Münchener ABENDZEITUNG

Für das Supplement "50plus" der Abendzeitung hat Franziska Weber eine Informationsseite zum Thema "So stehen sie richtig" zusammengestellt.
Richtige Stehtechnik ist als Ausgangspunkt für richtige Alltagshaltungen und richtiges Üben von strategischer Bedeutung.

 

COSMOPOLITAN

Franziska Weber gibt Rückentipps in der COSMOPOLITAN

Der neue Ansatz von Franziska Weber's Rückenbuch "Nie wieder Rückenschmerzen" war Anlass für das Frauenmagazin COSMOPOLITAN, die bekannte Physiotherapeutin zum Thema "Richtiges Körperverhalten in Alltag und Freizeit" zu interviewen. "Nie wieder Rückenschmerzen" geht von der Überlegung aus, dass Übungen in die Lebenssituationen eingefügt werden sollen, die die Probleme erzeugen.

"Wer im Alltag bewusst aus einseitigen Bewegungsmustern aussteigt, praktiziert die beste Rückenschule überhaupt", sagt dazu Franziska Weber in dem umfassenden Artikel.